• Wissenswertes Banner
  • Planung Banner1


Was ist LED?

Eine Leuchtdiode (englisch light-emitting-diode, LED) ist ein elektronsiches Halbleiter-Bauelement. Fließt durch die Diode
Strom in Durchlassrichtung, so strahlt sie Licht mit einer vom Halbleitermaterial und der Dotierung abhängigen
Wellenlänge ab.



Warum LED?


Für den Einsatz von Leuchtmitteln auf LED-Basis spricht sehr viel:

Die Anschaffungskosten amortisieren sich schnell durch die Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden und den minimalen
Stromverbrauch.

Keine andere Leuchte kann es mit der Effizienz einer Leuchtdiode aufnehmen - der größte LED-Vorteil. Denn 90 Prozent
weniger Stromverbrauch im Vergleich zu einer gewöhnlichen Glühlampe sind unschlagbar. Man kann LED an Orten
einsetzen, bei denen andere Leuchten nicht verwendet werden dürfen, da etwa Brandschutzgründe dagegen sprechen.
Sie entwickeln wenig Wärme und geben kaum IR- oder UV-Strahlung ab. So ist auch ein Einsatz im Lebensmittelbereich
kein Problem.

Dazu kommt, dass LED-Leuchten unempfindlich gegenüber Erschütterungen sind und deshalb auch in Wohnmobilen
oder im Auto sehr gut verwendet werden können.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sie ab der ersten Sekunde das volle Licht abgeben und keine Verzögerung haben, wie es
bei vielen Energiesparlampen der Fall ist.

Und natürlich ist ihre Umweltfreundlichkeit ein ganz entscheidender Faktor. In den LED-Leuchten sind weder Blei noch
Quecksilber enthalten und durch ihre Sparsamkeit sinkt die CO²-Belastung des Klimas deutlich - ein klarer Vorteil
gegenüber Glühbirnen, Halogen-Strahlern und angeblichen Energiesparlampen.

Dabei bieten LED-Leuchten eine enorme Flexibilität, denn vom Firmenschild über die Beleuchtung von Schaufenstern
bis hin zur Straßenlaterne oder Ampelanlage kann man sie in vielen Anwendungen einsetzen. Natürlich auch im
Innenbereich, um z. B. die Wohnung auszuleuchten oder mit Spots gezielt Akzente zu setzen.


 
 
   
   Wirtschaftliche Vorteile


  • geringer Energieverbrauch
  • geringe Wärmeentwicklung
  • Reduzierung der Klimatisierungskosten       
  • hohe Lebensdauer
  • geringe Wartungskosten
  • geringe Reinigungskosten
  • geringere Entsorgungskosten                            
                 

     Ökologische Vorteile

  • LED enthalten kein Queksilber
  • keine spezielle Sonderentsorgung nötig
  • geringerer Energiebedarf im Betrieb

 

 


      Technische Vorteile

  • stoß- und vibrationsfest (Fahrzeugtechnik, mobile LED-Leuchten)
  • Kein Hohlkörper, der implodieren kann
  • präzise Lichtlenkung ohne zusätzlichen Reflektor durch Optik
  • gute Blendungsbegrenzung
  • geräuschfrei
  • geringe UV-Strahlung
  • geringe IR-Strahlung (Wärme)
  • keine spezifischen Lampenfassungen erforderlich
  • geringe Einschaltverzögerung
  • gute Farbwiedergabeeigenschaften